• Es müssen nicht immer die Alpen sein.

    BildToronto/Bochum, 21. November 2014 (TDO) – Ein Sprung über den großen Teich lohnt sich auch in der kalten Jahreszeit, zum Beispiel für einen Weihnachtsurlaub mit der ganzen Familie oder für romantische Stunden mit der großen Liebe. Denn wenn die Tage kürzer werden, verwandelt sich Toronto in ein Winterwunderland mit Outdoor-Eisbahnen, festlich geschmückten Fenstern, Tausenden von Lichtern – und natürlich wie gewohnt mit exklusiven Restaurants, unzähligen Shoppingmöglichkeiten und erstklassigem Entertainment.

    Veranstaltungen und Auftritte
    Winterlicious ist der kulinarische Höhepunkt des Jahres in Toronto. Zwischen dem 30. Januar und dem 12. Februar lässt sich die ganze Vielfalt der köstlichen Speisen in dieser Stadt erleben. Wohlkomponierte 3-Gänge-Menüs zu einem überzeugenden Preis verspricht das „prix fixe“-Programm. Darüber hinaus werden Kochkurse und -demonstrationen, Dinnertheater, Verkostungen und vieles mehr angeboten. http://www.toronto.ca/winterlicious/

    Neu in der Stadt ist der Weihnachtsmarkt #localTOmrkt auf dem Yonge-Dondas Square. Vom 28. November bis zum 24. Dezember präsentieren Designer und Kunsthandwerker aus der Umgebung in einem geheizten Zelt Kleidung, Schmuck, Essen, Karten und jede Menge andere Geschenkideen. http://www.adhocpopup.com/holidaymarket

    Im majestätischen Schloss Casa Loma blickt man inzwischen auf eine 100-jährige Weihnachtstradition zurück, so dass in diesem Jahr erst recht gefeiert werden muss. Familien sind herzlich eingeladen, den Weihnachtsmann in seiner Werkstatt zu besuchen und ihm die sehnlichsten Wünsche zu verraten. Die Schneekönigin tritt ebenfalls auf, und es wird eine spannende Schnitzeljagd durch das ganze Schloss veranstaltet. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Weihnachtschmuck zu basteln, zehn außergewöhnliche Weihnachtsbäume von Top-Designern zu bestaunen, Weihnachtslieder zu singen und vieles mehr. http://www.casaloma.org

    Im Herzen der Stadt heißt Torontos Kulturviertel den Winter mit dem 10. Bloor-Yorkville Icefest willkommen, das diesmal am 21. und 22. Februar stattfindet. Unglaubliche Eisskulpturen können bestaunt werden, und beim Live-Eisschnitzen wird gezeigt, wie solche Kunstwerke entstehen. Zusammen mit Partnern und Sponsoren sammelt Bloor-Yorkville außerdem Spenden für die Heart and Stroke Foundation, weil Februar der Monat des Herzens ist. http://www.bloor-yorkville.com

    Wie immer ist der Kalender des Harbourfront Centres prall gefüllt mit Terminen. Das Programm für den Winter 2014/15 umfasst Kunst, Kultur und Freizeitangebote jeglicher Couleur für Groß und Klein. Ein unumstrittenes Highlight des Centres ist The Natrel Rink hinter dem Bill Boyle Artport. Viele halten diese Eisbahn wegen des Panoramablicks auf den Lake Ontario für die schönste der Stadt – und sie darf sogar kostenlos genutzt werden. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch an einem Samstagabend, wenn bei Torontos einzigem Musik- und Eislauf-Event die besten DJs der Stadt die Eisbahn in eine Tanzfläche verwandeln. http://www.harbourfrontcentre.com

    Auch in diesem Winter präsentiert Mirvish Productions wieder zahlreiche Publikumslieblinge. Arcadia, Jersey Boys und Potted Potter sowie die preisgekrönte Inszenierung von „Once“ bringen Toronto mit ihren Liedern zum Klingen. http://www.mirvish.com

    In der Stadt empfiehlt es sich, die Busse und Bahnen der Toronto Transit Commission (TTC) zu nutzen (http://www.ttc.ca). Der Toronto CityPass gilt für die fünf besten Attraktionen Torontos (http://www.citypass.com/toronto).

    Sehenswürdigkeiten
    Die Sammlung des neu eröffneten Aga Khan Museums umfasst viele bekannte Kunstwerke, die aus nahezu allen Teilen der Welt stammen. Die einmaligen Manuskripte, Zeichnungen, Gemälde, Keramiken, Metallgegenstände und architektonischen Verzierungen wurden zwischen dem 8. und dem 19. Jahrhundert angefertigt. Ausgewählte Artefakte können in einer Dauerausstellung in Augenschein genommen werden und vermitteln ein vielschichtiges Bild von den Künsten in islamischen Kulturen. http://www.agakhanmuseum.org

    Das Portal "Ihr Feriendomizil" können Sie kaufen.

    Interessiert an "www.Ihr-Feriendomizil.com"?
    Schicken Sie Ihr Kaufpreisangebot an: hhwerbung[at]web.de

    Werbeanzeige

    Zur Ergänzung von „Fashion Victims: The Pleasures and Perils of Dress in the 19th Century“ startet das Bata Shoe Museum eine neue Filmserie über die Literatur des 19. Jahrhunderts. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf klassischen Hollywoodfilmen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. An jedem dritten Donnerstag im Monat dreht sich alles um dunkle Geheimnisse, spannende Abenteuer und natürlich die Liebe. http://www.batashoemuseum.ca

    Seit dem 19. November bietet das Ontario Science Centre die Möglichkeit, in die verblüffende Welt eines Gehirns einzutauchen. Die Ausstellung „BRAIN: The Inside Story“ stellt eine beispiellose Reise durch das Kontrollzentrum unserer Gedanken, Sinne und Gefühle dar. Eine Art Wald voller verknäulter Drähte und blinkender Lichter vermittelt einen Eindruck von den zahllosen Synapsen. Es wird auch erklärt, wie sich das Gehirn in verschiedenen Lebensphasen neu vernetzt und wie neue Erkenntnisse über die Gehirnstruktur Wissenschaftler in die Lage versetzen, dieses wichtigste menschliche Organ zu reparieren und zu verbessern. http://www.ontariosciencecentre.ca

    Die aktuellen Ausstellungen in der Art Gallery of Ontario (AGO) darf man nicht verpassen! In der bis dato größten Ausstellung über Alex Colville werden mehr als 100 Werke der kanadischen Malerikone gezeigt. Parallel dazu wird Michelangelo Buonarroti, einer der renommiertesten Künstler der Welt, mit „Michelangelo: Quest for Genius“ geehrt. Beide Ausstellungen laufen bis zum Januar 2015. http://www.ago.net

    Wer in Toronto ist, sollte sich die fantastische Aussicht vom CN Tower nicht entgehen lassen. Für Familien gibt es eine spezielle Eintrittskarte, die für den LookOut Level, den berühmten Glass Floor und die SkyTerrace gilt. Auch das 360 Restaurant at the CN Tower ist einen Besuch wert. Bei einem vorzüglichen Mittag- oder Abendessen mit saisonalen Gerichten lässt man in eleganter Atmosphäre den Blick über die Stadt schweifen, während sich das Restaurant in 351 Metern Höhe um die eigene Achse dreht. http://www.cntower.ca

    Weitere Informationen für die Redaktion
    Über Tourism Toronto
    Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrie-Verband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter http://www.SeeTorontoNow.de

    Über The Destination Office
    The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten. http://www.destination-office.de

    Pressekontakt:

    In Deutschland:
    Elena de Moya
    Account Manager Germany
    Tourism Toronto
    proudly [re]presented by
    THEDESTINATIONOFFICE
    Trakehnerstr. 3 | 44879 Bochum | Germany
    Tel: +49 – 234 – 32 49 80 75
    Fax: +49 – 234 – 32 49 80 79
    elena@destination-office.de
    http://www.destination-office.de
    http://www.facebook.com/destinationoffice
    http://twitter.com/DestOffice

    In Kanada:
    Michele L. Simpson
    Manager, Media Relations
    Tourism Toronto
    Tel: +1-416-987-1738
    msimpson@torcvb.com
    http://www.SeeTorontoNow.com
    http://www.facebook.com/visittoronto
    http://twitter.com/TorontoMichele

    Über:

    Tourism Toronto
    Frau Michele Simpson
    Queens Quay West, Suite 405 207
    M5J 1A7 Toronto, ON
    Kanada

    fon ..: +1-416-987-1738
    web ..: http://www.SeeTorontoNow.com
    email : msimpson@TORCVB.COM

    Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrie-Verband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de

    Pressekontakt:

    Tourism Toronto proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
    Frau Elena de Moya Rubio
    Trakehner Str. 3
    44879 Bochum

    fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 75
    web ..: http://www.destination-office.de
    email : elena@destination-office.de

    Toronto hat Rezepte gegen Wintertrübsal

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,


    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von Ihr-Feriendomizil.com distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    veröffentlicht am 21. November 2014
    Content wurde auf Ihr Feriendomizil 492 x angesehen • ID-Nr. 2577

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: