• Nach der Winterpause eröffnet das Sonnbichl wieder für seine Gäste. Auch 2016 dürfen sich die Gäste in einer traumhaften Lage bei 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnen lassen.

    BildEndlich ist es soweit! Nach der Winterpause eröffnet das Sonnbichl wieder für seine Gäste. Mit dabei ist der beliebte Mitarbeiterstamm. Auch 2016 dürfen sich die Gäste in einer traumhaften Lage bei 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnen lassen. Die Besucher erwartet familiäre Herzlichkeit und echte Gastfreundschaft.
    Sonnbichl liegt direkt auf dem 540 Meter hohen Küchelberg, oberhalb der bekannten Stadt Meran. Das Hotel ist umgeben von Wein- und Obstgärten. Damit ist es wie geschaffen für Erholung in Form von Wanderungen oder Radtouren durch die Natur. Auch Kultur und Genuss kommen nicht zu kurz. Südtirol besitzt viele Sehenswürdigkeiten, architektonische Highlights, Museen und Galerien. Die kulinarischen Spezialitäten der gastronomischen Einrichtungen sind weltbekannt.
    Doch das Wichtigste ist die Natur. Ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst: In Südtirol sind alle Jahreszeiten faszinierende Naturereignisse.

    Gratis-Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und Seilbahnen

    Die Mitarbeiter vom Sonnbichl möchten die Urlaubstage ihrer Gäste in ein unvergessliches Erlebnis verwandeln. Vom 19. März bis zum 15. Juni finden wieder Sonnbichl`s mobile Wochen statt. In dieser Zeit gibt`s die „MERAN CARD“ gratis zum Zimmerpreis dazu. Mit dieser Karte gehen die Gäste gern auf Erkundungstour, denn sie beinhaltet die kostenlose Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol. Darüber hinaus haben Besitzer der Karte freie Fahrt mit den Seilbahnen Südtirols. Dazu gehören die bekannten Seilbahnen der Orte Vöran, Mölten, Jenesien und Ritten. Kulturliebhaber freuen sich über freien Eintritt in 80 Südtiroler Museen. Wer Südtirol mit dem Rad entdecken möchte bekommt 10 Prozent Rabatt auf den Fahrradverleih beim Sportservice „Erwin Stricker“, inklusive eines GuestCard Angebots.
    Die“MERAN CARD“ hat zahlreiche Vorzüge. Urlauber sparen durch diesen Service viel Geld. Zudem erhalten sie die Gelegenheit die schöne Region ausführlich zu erkunden.

    Osterspecial und Verwöhnwoche nutzen

    Sonnbichl bietet seinen Gästen auch 2016 das Osterspecial an. Ab eines Aufenthaltes von 7 Übernachtungen bezahlen die Gäste durchgehend den Preis der Nebensaison. Das Angebot gibt es inklusive Halbpension ab einem Preis von 115,50 Euro pro Person.

    Werbeanzeige

    Direkt nach Ostern startet im Sonnbichl die Verwöhnwoche. Vom 28.3. bis zum 10.4. 2016 gelten besonders attraktive Pauschalpreise für einen 7-tägigen Aufenthalt in Südtirol. Diese Preise beinhalten eine Weinverkostung im Haus, die BUS CARD für Meran und Umgebung, einen Musikabend und einen Wellnessgutschein im Wert von 25 Euro. Das Angebot gibt es ab 757 Euro im Doppelzimmer.

    Auch außerhalb der Verwöhnwochen kann das Freibad im Frühling noch eher als gewohnt genutzt werden. Eine technische Umstellung erlaubt diese verlängerten Öffnungszeiten auch für den Herbst. Darüber freuen sich besonders die kleinen Gäste.

    Die einzigartige Natur, bestehend aus grünen Tälern und anthrazitfarbigen Bergen mit schneebedeckten Gipfeln, animiert viele Besucher zu einem Golfurlaub. Es ist bekannt, dass das Golfspiel Entspannung pur verspricht. Das gilt erst recht inmitten einer natürlichen Kulisse. Der Golfurlaub wird so zum Erlebnis für alle Sinne. Sonnbichl kommt den Golfliebhabern entgegen, indem es ihnen eine Mitgliedschaft im Golfglub Lana und die damit verbundenen 20 Prozent Green Fee Ermäßigung auf allen Golfplätzen in Südtirol gewährleistet.

    Die Begleichung der Hotelrechnung erfolgt häufig mit Bargeld. In diesem Zusammenhang ist es gut zu wissen, dass die Bargeldgrenze für ausländische Gäste von 999 Euro auf 2999 Euro erhöht wurde.

    Sonnbichl freut sich auf seine Gäste im Jahre 2016.

    P.S. Hochzeitspaare, die ihre Flitterwochen im „Sonnbichl verbringen erhalten einen Rabatt von 5 Prozent bei einem Mindestaufenthalt von 7 Tagen.

    Über:

    Hotel Sonnbichl GmbH
    Herr Hannes Jäger
    Segenbühelweg 15
    39019 Dorf Tirol
    Italien

    fon ..: +39 0473 923580
    fax ..: +39 0473 923166
    web ..: http://www.sonnbichl.it
    email : info@sonnbichl.it

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    getaweb GmbH
    Herr Andreas Kraft
    Sittenbach Str. 17e
    85235 Odelzhausen

    fon ..: 08134 / 55 78 777
    web ..: http://www.getaweb.de
    email : info@getaweb.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Ihr-Feriendomizil.com verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sonnbichl: Wandern, Radfahren, Baden und Golfen bei 300 Sonnentagen im Jahr

    veröffentlicht am 3. Februar 2016
    Content wurde auf Ihr Feriendomizil 142 x angesehen • ID-Nr. 3817

    Schlagwörter: , ,