• Nach einem langen kalten Winter hat auch der Frühling die Deutschen in diesem Jahr nicht gerade mit Sonne verwöhnt. Das Wetter hierzulande ist so grau und trostlos wie schon lange nicht mehr. Nach unterdurchschnittlichen Sonnenstunden und überdurchschnittlichen Regenmengen erlebt Deutschland den schlechtesten Mai seit Jahrzehnten.

    Genervt vom kalten und nassen Wetter flüchten nun viele Bundesbürger in den Süden. Besonders Griechenland ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen, denn hier herrschen quasi das ganze Jahr über milde bis heiße Temperaturen. Reiseveranstalter bestätigen einen enormen Anstieg von Last-Minute und Pauschalreisen in griechische Ferienregionen.
    Doch wer noch immer im trüben Deutschland sitzt und die Nase voll vom schlechten Wetter hat, der sollte sich beeilen; die Kapazitäten sind begrenzt und viele Hotels und Ferienwohnungen sind durch die Schlechtwetterflucht schon nahezu ausgebucht. Um schon bald an Griechenlands schönsten Stränden die Seele baumeln zu lassen, heißt es, sich möglichst schnell nach einer passenden Ferienunterkunft in Griechenland zu erkundigen.

    Das Portal "Ihr Feriendomizil" können Sie kaufen.

    Interessiert an "www.Ihr-Feriendomizil.com"?
    Schicken Sie Ihr Kaufpreisangebot an: hhwerbung[at]web.de

    Werbeanzeige

    Durch den Touristenansturm haben viele Hotels die Zimmerpreise enorm erhöht. Für eine Woche zahlt man mancherorts an die tausend Euro. Wer keine überteuerten Preise zahlen kann und möchte, ist mit einem Ferienhaus gut beraten. Hier findet sich in der Regel immer ein freistehendes Appartement oder Haus, das jenseits vom Massentourismus und überfüllten Hotels in privater Atmosphäre zum Entspannen einlädt. Viele Ferienwohnungen befinden sich sogar in unmittelbarer Strandlage oder aber inmitten unberührter griechischer Natur.
    Mit der richtigen Beratung finden Sie bestimmt noch eine passsende Ferienunterkunft, in der sich das trübe Wetter hierzulande vergessen lässt. Unter der griechischen Sonne können Sie ihre Energiereserven wieder auftanken und im warmen Sand vor türkisblauem Meer sogar die blasse Winterhaut bräunen.

    Dauerregen in Deutschland – Flucht unter die Sonne Griechenlands

    Schlagwörter: , , , , , , ,


    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von Ihr-Feriendomizil.com distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    veröffentlicht am 6. Juni 2013
    Content wurde auf Ihr Feriendomizil 294 x angesehen • ID-Nr. 882

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: