Schlagwörter: ,

Lesezeit des Content ca.: 1 Minuten, 22 Sekunden  und wurde 428 x angesehen       

  • Laponia – Europas letzte Wildnis

    Das Licht der Herbstsonne lässt Gräser, Schilf und Bäume golden leuchten, keine Straße, kein Gebäude oder sonstiges Menschenwerk stören die Natur Laponias. Der Name bezeichnet ein Schutzgebiet in Schwedisch-Lappland, das fast 10.000 km2 groß ist und häufig als Europas letzte Wildnis bezeichnet wird. Aufgrund seiner grandiosen Natur mit Hochgebirge, Gletschern, Hochmooren und Wäldern sowie als Wiege der samischen Kultur wurde es in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Die nomadisierenden Samen lebten Tausende von Jahren als Jäger und Fischer in dieser Region. Seit dem Mittelalter zogen sie mit ihren Rentierherden durch das Land, hinterließen aber außer ihrer originellen Felsmalereien kaum Spuren.

    Laponia umfasst vier Nationalparks, als deren Perle der Sarek gilt. Hier finden sich in nahezu unberührter Gebirgslandschaft die sechs höchsten Berge Schwedens und über 100 Gletscher. Wandern im Sarek ist immer noch ein abenteuerlicher Gang in die Wildnis. Es gibt keinerlei gekennzeichnete Wege, Schutzhütten oder sonstige Bequemlichkeiten, nur Natur, Stille und Einsamkeit.

    Die Adresse "Ihr Feriendomizil" können Sie kaufen.

    Interessiert an "www.Ihr-Feriendomizil.com" OHNE Inhalt?
    Schicken Sie Ihr Kaufpreisangebot an: hhwerbung[at]web.de

    Werbeanzeige

    Der Winter verwandelt die weite Landschaft in Schwedens Norden in eine faszinierende Welt aus Schnee und Eis. An Bäumen und Hütten glitzern bei klirrender Kälte die Eiszapfen, die zugefrorenen Seen liegen als weiße Ebenen in den Wäldern und nur selten begegnet man Menschen, die den Zauber der Jahreszeit auf Wanderungen oder Skitouren genießen. Die Tage sind kurz, doch unter azurblauem Himmel entfaltet die Landschaft ihre ganze Schönheit.

    Die Schweden, wie die Skandinavier allgemein, genießen die schönen Seiten der kalten Jahreszeit. Auf Skiern und Schneeschuhen sind sie unterwegs oder auch mit dem Hunde- bzw. Rentierschlitten. Von Mittelschweden bis Lappland gibt es ausgezeichnete Skireviere ohne lange Wartezeiten an den Liften. Die Pisten sind zwar nicht so steil und lang wie etwa in den Alpen, dafür bieten die Weite der Landschaft, die Geruhsamkeit und die entspannte Atmosphäre reichlich Entschädigung. Endlose Wälder und weite Täler machen Schweden zu einem Paradies für Langläufer. Loipen durchziehen fast das ganze Land, cross-country geht es über die einsamen Hochebenen Lapplands.

    Die Adresse "Ihr Feriendomizil" können Sie kaufen.

    Interessiert an "www.Ihr-Feriendomizil.com" OHNE Inhalt?
    Schicken Sie Ihr Kaufpreisangebot an: hhwerbung[at]web.de

    Werbeanzeige

    Laponia – Europas letzte Wildnis

    publiziert am 17. Dezember 2013 und wird gelistet in der Kategorie Nordeuropa
    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von Ihr-Feriendomizil.com distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: